Tatjana Böhme-Mehner: Musikstadt Leipzig


Tatjana Böhmer-Mehner

Musikstadt Leipzig in Bildern


3. Band: Das  20. Jahrhundert


224 Seiten 210 ganzseitige Abbildungen
24 x 27 cm, Festeinband, Schutzumschlag, Fadenheftung


ISBN 978-3-95797-024-4

 

24,90 Euro (D), 25,90 Euro (A), 25,90 sFr


erscheint Herbst 2017


Autorin | Pressestimmen | Bestellung


Mit der Berufung von Arthur Nikisch zum Kapellmeister des Gewandhausorchesters 1895 begann eine neue Epoche in der Geschichte der Musikstadt Leipzig. Trotz aller politischen und wirtschaftlichen Probleme und Katastrophen des 20. Jahrhunderts konnte die Stadt ihren Ruf als bedeutendes Zentrum der europäischen Musikkultur festigen und ausbauen.
Das Gewandhaus, der zu Weltruhm gelangende Thomanerchor, zahllose Musikverlage und Notendruckereien strahlten weit über die Grenzen der Stadt hinaus.
Parallel zur Pflege der klassischen Musik entfaltete sich ein reiches Leben im Bereich der modernen und der Unterhaltungsmusik, das Leipzig zur heimlichen Hauptstadt des Jazz in der DDR und zur Wiege so erfolgreicher Bands wie "Renft" oder "Die Prinzen" werden ließ.

 

Pressestimmen:

„Ein herrliches Geschenk für Leipziger – und für solche, die Auswärtige ein wenig neidisch machen wollen auf ihre Stadt.“ (Peter Korfmacher, LVZ)


 

 

Autorin:
Tatjana Böhme-Mehner (geb. 1976), Studium der Musikwissenschaft und Journalistik an der Universität Leipzig, 2003 Promotion, Forschungsaufenthalte und Lehrverpflichtungen in Leipzig, Paris, Halle und Weimar, publizistische Tätigkeit für diverse Medien, Forschungen zur musikalischen Kulturgeschichte und zur Musik der Gegenwart, ist als Programme Editor in der Dramaturgie der Philharmonie Luxembourg beschäftigt.

 

 

 

 

 

 



Fotos

  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
  • Musikstadt Leipzig
Empfehlungen