Friedrichshain an einem Tag

Marika Bent

Friedrichshain an einem Tag


Rundgang durch einen Berliner Stadtteil



48 Seiten mit 66 farbigen Abbildungen, 1 Karte
12,5 x 21 cm, Broschur, Klammerheftung


2. Auflage
ISBN 978-3-942473-30-9

 


4,95 Euro (D), 5,95 Euro (A), 8,95 sFr


Autorin | Pressestimmen | Bestellung


Friedrichshain ist ein junger Stadtbezirk – im doppelten Sinne. 1920 im Zuge der Neuordnung Berlins gegründet, galt Friedrichshain, der seinen Namen dem Volkspark verdankt, lange als ausgesprochener Arbeiterbezirk. Angezogen vom Charme der alten Mietskasernenkieze, die sich binnen weniger Jahre in Kneipen- und Ausgehviertel verwandelt haben, leben heute viele Studenten und junge Familien in den Quartieren rund um den Boxhagener Platz, die Samariterkirche oder im Hinterland von Europas längstem Baudenkmal, der Karl-Marx-Allee. Der Stadtrundgang, den man zu Fuß und öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Fahrrad zurücklegen kann, führt an einem Tag zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Friedrichshain: von der Karl-Marx-Allee über die East-Side-Gallery, den Süd- und Nordkiez zu prägenden Fabrikanlagen wie der Knorr-Bremse und weiter zum Volkspark Friedrichshain mit seinem Märchenbrunnen und dem Mont Klamott - unterhaltsam und informativ und natürlich mit den nötigen Pausen, um die Berliner Gastlichkeit zu genießen.

Pressestimmen:

„Endlich mal ein übersichtlicher und gut strukturierter Stadtführer für Tagestouristen ohne überflüssigen Ballast! Bitte mehr davon und möglichst von allen Städten und allen anderen interessanten Orten!“ (Kundenrezension von Angela Martin zu „Leipzig an einem Tag“ auf buecher.de

„Das Schöne an diesen Ein-Tages-Stadtführern ist, dass man sie einfach in die Jackentasche stecken kann und dann je nach Lust und Laune und Witterung entscheiden kann, was man aus dem Tag macht.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 5. Mai 2013)

 „Die Hefte im Taschenformat helfen, die ganze Sache generalstabsmäßig zu planen, wenn man schon mal nur einen Tag zur Verfügung hat. Aber der Tag lohnt sich.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 27. April 2012)

 

Autorin:
Marika Bent (geb. 1975), Studium der Romanistik, Journalistin und Redakteurin beim Sender Freies Berlin, der »Berliner Zeitung« und bei der »Märkischen Allgemeinen Zeitung«, lebt als freie Autorin und Redakteurin in Berlin