Landshut an einem Tag

Kristina Kogel

Landshut an einem Tag


Ein Stadtrundgang



48 Seiten mit 66 farbigen Abbildungen, 1 Karte
12,5 x 21 cm, Broschur


ISBN 978-3-942473-61-3

4,95 Euro (D), 5,95 Euro (A), 6,95 sFr


Autorin | Pressestimmen | Bestellung


Wenn in Landshut alle vier Jahre das historische Spektakel der »Landshuter Hochzeit 1475« mit Tausenden von Besuchern aus Nah und Fern aufgeführt wird, lebt das Mittelalter eindrucksvoll wieder auf. Aber auch abseits der Feierlichkeiten fasziniert die alte bayerische Residenzstadt mit ihrem bestens erhaltenen Stadtbild. Als »Hut des Landes« 1204 begründet, kündet die auf dem Hofberg thronende Burg Trausnitz vom Glanz vergangener Tage als Sitz der reichen Wittelsbacher Herzöge. Im Schatten der Burg liegt idyllisch am Ufer der Isar die geschichtsträchtige Altstadt, aus deren unzähligen Giebelgebäuden die Kirche St. Martin mit dem weltweit höchsten Ziegelturm sowie die Stadtresidenz als erster Renaissance-Palast nördlich der Alpen herausragen.

Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Landshut. Zu Fuß und an einem Tag - natürlich mit den nötigen Pausen, um die Landshuter Gastlichkeit zu genießen - kann man die über 800-jährige Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.

Pressestimmen:

„Endlich mal ein übersichtlicher und gut strukturierter Stadtführer für Tagestouristen ohne überflüssigen Ballast! Bitte mehr davon und möglichst von allen Städten und allen anderen interessanten Orten!“ (Kundenrezension von Angela Martin zu „Leipzig an einem Tag“ auf buecher.de

„Das Schöne an diesen Ein-Tages-Stadtführern ist, dass man sie einfach in die Jackentasche stecken kann und dann je nach Lust und Laune und Witterung entscheiden kann, was man aus dem Tag macht.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 5. Mai 2013)

 „Die Hefte im Taschenformat helfen, die ganze Sache generalstabsmäßig zu planen, wenn man schon mal nur einen Tag zur Verfügung hat. Aber der Tag lohnt sich.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 27. April 2012)



 

Autorin:

Kristina Kogel (geb. 1981), Studium der Kultur- und Buchwissenschaft sowie der Geschichte, freischaffende Autorin in Leipzig