Müller, Mein Leben

Johann Christian Müller
 

Meines Lebens Vorfälle und Neben-Umstände

1. Teil: Kindheit und Studienjahre (1720-1746)

Herausgegeben und kommentiert von
Katrin Löffler und Nadine Sobirai

416 Seiten mit 52 farbigen Abbildungen
16 x 24 cm, Festeinband,
Fadenheftung, zwei Lesebändchen


ISBN 978-3-937146-44-7

29,90 Euro (D), 30,90 Euro (A), 39,90 sFr



Autor | Herausgeberin | Pressestimmen | Bestellung


Kein Lexikon nennt den Namen des Stralsunder Pfarrers Johann Christian Müller (1720 bis 1772). Dabei hinterließ er eine Autobiografie, die sich als einzigartige Quelle zur Alltags- und Kulturgeschichte des frühen 18. Jahrhunderts erweist. Im ersten Band der nun erstmals veröffentlichten Memoiren erzählt Müller von seiner Kindheit in Stralsund, vom Studium in Jena, Leipzig und Greifswald sowie von Bildungsreisen, die ihn nach Weimar, Erfurt, Dresden, Halle, Wittenberg und Hamburg führten. Er gibt genaue Auskünfte über Hausrat und Stubeneinrichtung, über Mode, Biersorten und Butterpreise, schildert studentische Schmausereien und Duelle, berichtet vom Umgang mit leichten Mädchen und bedrohlichen Räubern. Entstanden ist eine wahre Enzyklopädie des Alltagslebens im Zeitalter der Aufklärung - authentisch wie ein Tagebuch und bunt wie ein Roman.

 

Pressestimmen:

„Eine überaus sorgfältige, mustergültige Edition!“
(Heinrich Bosse, literaturkritik.de, Nr. 1, 2015

„Die Machart der Edition ist rundum benutzer- und leserfreundlich und wird in einer buchtechnisch vorbildlichen Weise präsentiert.“ (Dietrich Blaufuß, Zeitschrift für bayerische Kirchengeschichte, 81. Jg., 2012)

„Eine mustergültige Edition.“ (Süddeutsche Zeitung)

„Ein Leseglück, eine Kostbarkeit, ein rares Dokument mit herrlichen Blicken ins 18. Jahrhundert.“ (Neues Deutschland)

„Kostbarste historische Konterbande aus Deutschlands großer Zeit und herrlichster Lesestoff obendrein.“ (Die ZEIT)

 

Autor:
Johann Christian Müller (1720–1772), geboren in Stralsund, Theologiestudium in Jena, Leipzig und Greifswald, ab 1755
Pfarrer an der Heilig-Geist-Kirche in Stralsund.

 

Herausgeberin:
Katrin Löffler (geb. 1964), Germanistin und Historikerin in Leipzig, Publikationen zur Literatur des 18. Jahrhunderts und zur Leipziger Stadtgeschichte








Empfehlungen