Osnabrück an einem Tag

Steffi Böttger

Osnabrück an einem Tag


Ein Stadtrundgang


48 Seiten, 60 Fotos, 1 Karte
12 x 2o cm, Broschur


ISBN 978-3-95797-051-0
1. Auflage

 

5,00 Euro (D) 5,20 Euro (AT)


  

Autorin | Pressestimmen | Bestellung


Erich Maria Remarque schwärmte einst von den »alten Gassen und verträumten Winkeln« seiner Heimatstadt.
Vieles, was die Bomben des Zweiten Weltkrieges zerstört hatten, konnte wieder aufgebaut werden. Das Rathaus, Schauplatz der Verhandlungen zum Westfälischen Frieden, erhielt 2015 das Europäische Kulturerbe-Siegel. Mit der benachbarten gotischen Marienkirche bildet es ein großartiges Ensemble. Aber auch der Dom mit seinem Domschatz in einem begehbaren Safe, der »Hexengang« und die idyllischen Fachwerkhäuser begeistern in der Stadt mit der angeblich höchsten Lebensqualität in Deutschland.

Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Osnabrück. Zu Fuß und an einem Tag kann man über 1000 Jahre Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.

 

Pressestimmen:

„Das Schöne an diesen Ein-Tages-Stadtführern ist, dass man sie einfach in die Jackentasche stecken kann und dann je nach Lust und Laune und Witterung entscheiden kann, was man aus dem Tag macht.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 5. Mai 2013)

„Die Hefte im Taschenformat helfen, die ganze Sache generalstabsmäßig zu planen, wenn man schon mal nur einen Tag zur Verfügung hat. Aber der Tag lohnt sich.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 27. April 2012)



 

Autorin:
Steffi Böttger, freischaffende Publizistin, Theaterautorin und Schauspielerin in Leipzig, Biografin von Hans Natonek und Herausgeberin seiner gesammelten Essays (»Im Geräusch der Zeit« und »Letzter Tag in Europa«), zugleich Autorin erfolgreicher Reiseführer (»Spaziergänge auf Hiddensee«)
www.steffi-boettger.de