Wismar an einem Tag

Steffi Böttger

Wismar an einem Tag


Ein Stadtrundgang



48 Seiten mit 66 farbigen Abbildungen, 1 Karte
12,5 x 21 cm, Broschur


ISBN 978-3-942473-81-1
2.aktualisierte Auflage

 

4,95 Euro (D), 5,95 Euro (A), 6,95 sFr

 

 

Autor | Pressestimmen | Bestellung


Wismar, 2002 in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen, repräsentiert geradezu ideal eine entwickelte Hansestadt des 14. Jahrhunderts. Der alte Stadtkern ist beinahe unverändert erhalten geblieben und in seiner Geschlossenheit einzigartig im deutschen Ostseeraum. Beeindruckend ist die Konzentration architektonischer Kostbarkeiten - die drei großen Kirchen als Zeugen der Backsteingotik, die Handelshäuser mit ihren prächtigen Giebeln, die schmalen Gassen der Stadt mit ihren mittelalterlichen Traufhäusern oder die herausragenden Barockbauten aus der Zeit der schwedischen Herrschaft über Wismar.
Auf dem Markt mit seinem klassizistischen Rathaus oder im Hafen mit seinen großartigen Speicherbauten - überall kann man dem bewegten Auf und Ab der vergangenen Jahrhunderte nachspüren.

Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wismars. Er lädt dazu ein, die bald 800-jährige Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ - natürlich mit den nötigen Pausen, um die mecklenburgische Gastlichkeit zu genießen - an einem Tag zu erleben.

 

Pressestimmen:

„Endlich mal ein übersichtlicher und gut strukturierter Stadtführer für Tagestouristen ohne überflüssigen Ballast! Bitte mehr davon und möglichst von allen Städten und allen anderen interessanten Orten!“ (Kundenrezension von Angela Martin zu „Leipzig an einem Tag“ auf buecher.de

„Das Schöne an diesen Ein-Tages-Stadtführern ist, dass man sie einfach in die Jackentasche stecken kann und dann je nach Lust und Laune und Witterung entscheiden kann, was man aus dem Tag macht.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 5. Mai 2013)

 „Die Hefte im Taschenformat helfen, die ganze Sache generalstabsmäßig zu planen, wenn man schon mal nur einen Tag zur Verfügung hat. Aber der Tag lohnt sich.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 27. April 2012)



 

Autor:

Steffi Böttger, freischaffende Publizistin, Theaterautorin und Schauspielerin in Leipzig, Biografin von Hans Natonek und Herausgeberin seiner gesammelten Essays (»Im Geräusch der Zeit« und »Letzter Tag in Europa«), zugleich Autorin erfolgreicher Reiseführer (»Spaziergänge auf Hiddensee«)
www.steffi-boettger.de