Celle an einem Tag

Florian Friedrich

Celle an einem Tag


Ein Stadtrundgang


64 Seiten, 75 Fotos, 1 Karte
12 x 20 cm, Broschur


ISBN 978-3-95797-085-5
1. Auflage

 

5,00 Euro (D) 5,20 Euro (AT)


erscheint April 2019

Autor | Pressestimmen | Bestellung


Celle bildete fast 300 Jahre lang das Machtzentrum des Fürstentums Lüneburg und war die Residenz der Herzöge von Braunschweig-Lüneburg. Das Welfenschloss mit der atemberaubenden Schlosskapelle zählt zu den schönsten Adelsgebäuden Norddeutschlands, und auch die malerische Altstadt mit dem größten geschlossen erhaltenen Fachwerkensemble Europas zieht Jahr für Jahr viele begeisterte Besucher an. Zugleich war die Stadt an der Aller einer der Geburtsorte des Neuen Bauens. Der hier wirkende Architekt Otto Haesler gehörte in der Zeit der Weimarer Republik zu den Wegbereitern und Pionieren der Bauhaus-Architektur, dessen moderne Bauten bis heute beeindrucken.

Der Stadtrundgang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Celle. Zu Fuß und an einem Tag kann man über 700 Jahre Stadtgeschichte unterhaltsam und informativ erleben.

 

Pressestimmen:

„Das Schöne an diesen Ein-Tages-Stadtführern ist, dass man sie einfach in die Jackentasche stecken kann und dann je nach Lust und Laune und Witterung entscheiden kann, was man aus dem Tag macht.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 5. Mai 2013)

„Die Hefte im Taschenformat helfen, die ganze Sache generalstabsmäßig zu planen, wenn man schon mal nur einen Tag zur Verfügung hat. Aber der Tag lohnt sich.“
(Ralf Julke, Leipziger Internetzeitung, 27. April 2012)



 

Autor: